Kleiderbügel oder Schaufensterpuppe?

Kleidung per Schaufensterpuppe zu präsentieren spielt im Einzelhandel eine sehr wichtige Rolle. Mit der attraktiven Warenauslage im Schaufenster werden Kunden in das Geschäft gelockt, da diese dadurch einen interessanten Einblick auf das Warensortiment bekommen. Betritt der Kunde vor lauter Neugier das Geschäft, stehen die Chancen gut, einen neuen Käufer gefunden zu haben. Schaufensterpuppen, die auch Mannequins bezeichnet werden sind eine deutlich attraktivere Warenauslage als die Mode nur auf einem Kleiderbügel aufzuhängen.

Mode stilvoll präsentieren


Bevor ein Kunde ein Geschäft betritt, betrachtet er in der Regel das Schaufenster.
Ist die Schaufenstergestaltung mit Schaufensterpuppen und einem guten Warenangebot raffiniert gestaltet, werden potenzielle Käufer das Geschäft betreten und im Idealfall etwas kaufen. Vor allem eine bewegliche Schaufensterpuppe ist ein absolutes Highlight in einem Schaufenster von einem Modegeschäft. Die Präsentation von Kleidung ist auf einem Mannequin auf jeden Fall attraktiver als auf einem langweiligen Kleiderbügel. Der Kunde sieht das Kleidungsstück an der Puppe, die einem Menschenkörper ähnlich ist und kann sich besser vorstellen wie die Kleidung an ihm selbst aussehen könnte. Vor allem eine männliche Schaufensterpuppe wirkt sehr realistisch. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit mehrere Modestücke am Mannequin miteinander zu kombinieren und so den Geschmack des Kunden noch mehr anzusprechen. Im besten Fall kauft der Kunde mehrere Kleidungsstücke ein. Eine bewegliche Schaufensterpuppe ist praktischerweise flexibel einsetzbar und eignet sich hervorragend für unterschiedliche Präsentationen.


Die Vorteile einer Schaufensterpuppe im Vergleich zu einem Kleiderbügel


Interessante Präsentation der Kleidung im Schaufenster
Kunde sieht die Mode an einer menschenähnlichen Figur
Einzelne Kleidungsstücke können als Outfit kombiniert werden
Beweglichkeit erlaubt Flexibilität
Mannequin ist vielseitig einsetzbar, für verschiedene Warenpräsentationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.