Mundschutz häkeln Anleitung kostenlos

Die kostenlose Anleitung zum Mundschutz häkeln
Eines der bestimmenden Themen dieser Zeit ist sicherlich das Tragen eines Mundschutzes. Dabei muss keinesfalls auf ein gewisses Maß an Individualität verzichtet werden, denn ein solcher Mund-Nasen-Schutz kann nicht nur käuflich erworben werden. Menschen mit etwas Geschick und Liebe zur Handarbeit können einen Mundschutz selbst häkeln und somit nicht nur andere Menschen schützen sondern vielmehr einen Farbtupfer setzen.

Dieses Material wird zum Mundschutz häkeln benötigt

Um sich einen eigenen Mundschutz häkeln zu können, reicht bereits ein Mindestmaß an Material. Neben einer Schere und einer Häkelnadel in der Stärke 2,5 bis 3 darf ein Taschentuch nicht fehlen. Ebenfalls wichtig ist ein ca. 19 Zentimeter langes Gummiband, welches den Mundschutz an der gewünschten Stelle hält. Ist ein solches Gummiband nicht zur Hand, kann alternativ mit einer Kordel gearbeitet werden. Das notwendige Material wird durch Häkelgarn aus Baumwolle abgerundet.

Das Vorgehen beim Mundschutz häkeln im Detail

Zunächst gilt es 52 Luftmaschen herzustellen, um insgesamt eine Länge von annähernd 19 Zentimeter zu erhalten. Anschließend gilt es eine weitere Luftmasche in die zweite vorhandene Luftmasche einzustechen. Als nächsten Schritt gilt es elf feste Maschen zu häkeln, um mit den insgesamt zwölf Maschen die nächsten Schritte angehen zu können.

In der Folge werden 16 Reihen gehäkelt. Diese bestehen jeweils aus 28 halben Stäbchen und 12 festen Maschen. Nachdem eine Luftmasche gehäkelt wurde, wird die Arbeit gewendet und fortgesetzt. Die 16. Reihe soll jedoch nicht vollständig abgeschlossen werden, denn vor dem letzten halben Stäbchen gilt es eine Kettmasche und eine Luftmasche einzuarbeiten, ehe die Arbeit erneut gewendet wird.

Q: www.schneewolle.de

Es gilt nun 28 halbe Stäbchen zu häkeln und darauffolgend insgesamt 22 Reihen mit festen Maschen zu erstellen. Ist dies geschehen, muss das Mittelteil mit den Anschlagsmaschen sowie den Kettmaschen zu verbinden, um eine Lasche entstehen zu lassen. Ist dies geschafft, gilt es das Gummiband an den schmalen Seiten des Mundschutzes anzunähen.

Das Taschentuch fungiert bei einem selbst gehäkelten Mundschutz als Schutz und kann einfach ausgewechselt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.